FRAGEN UND ANTWORTEN

Wir wissen, dass Ihr Pferd zu einem Ruhesitz schicken zu müssen, eines der schwierigsten Entscheidungen ist die Sie zu bewältigen haben. Ihnen hier zu helfen, Ihre Entscheidung einfacher zu treffen, finden Sie hier einige der häufiger gestellten Fragen. Wenn Ihre Frage nicht in der Liste steht, treten Sie sich bitte mit uns in Verbindung und wir werden Ihnen mit viel Vergnügen so viele Informationen geben, wie wir können. Wenn Sie wünschen können Sie zuerst unseren Anfrageformular benutzen, nachdem wir uns mit Ihnen in Verbindung treten.

 

  • Wie können Sie Ihre Preise so niedrig halten?

Als Arbeitsbauernhof nach ökologischen Methoden, produzieren wir unser eigene Großballen Heu, Heu läge und Stroh und halten folglich unsere Futterqualität hoch, während wir die Kosten niedrig halten. Alle Ställe/einzelne Boxen sind 380cm x 380cm und befinden sich in vorhandene Gebäude die entworfen worden sind eine einfache Betrieb zu erleichtern, so daβ wir mehr Zeit mit Ihrem Pferd verbringen können. Es sind vielleicht nicht die hübschesten Ställe, doch sie sind warm, sicher, und trocken. Das Wohlbefinden Ihres Pferdes ist unsere Priorität und folglich wird die Zahl der Gästen begrenzt, um die beste Versorgung für jedes einzelnes Pferd sicherzustellen und es individuell versorgen zu können. Also haben wir weder Notwendigkeit des Personals noch Personallöhne.

 

  • Wo finden wir Sie in Frankreich?

Unser Betrieb ist gegründet im Herzen von Frankreich; der Creuse, ein Teil der Limousin-Region. Dieser Region wurde bewuβt gewählt wegen seines mildes, trockenes Klima; eine wichtige Überlegung bezüglich das ältere Pferd.  Es ist ungefähr Fünf Stunden Autofahrt von einem der Nordhäfen. Der Flughafen nähest zu uns ist Limoges; etwa anderthalb Stunden Autofahrt.

mapoffrance1

 

  • Welche Erfahrung haben Sie? websiterob

Zusammen haben wir fast 40 Jahre professionelle Erfahrung bezüglich der Welt des Pferden. Dieses umfaßt das Unterricht, die Leitung einer Pension Stall, Arbeit für internationale Reiter, die Rehabilitation der verletzten Pferde sowie die übliche Reinigung der Ställe, die Fütterung und das Pflegen! Mein Ehemann, Rob, ist auch ein zugelassener AI-Techniker, ein Pferden Physiotherapeut und Masseur. Es gibt wirklich nicht viele Situationen die wir nicht bereits überstanden haben. Ihr Pferd wird also in sehr fähigen Händen sein.

 

  • Welches Fütterungsregime wird mein Pferd folgen?

Dieses hängt ab von Ihrem Pferd und seinen üblichen Diät, da eine plötzliche Änderung in der Diät nicht gut ist für das Verdauungssystem des Pferdes. Offensichtlich im Laufe der Zeit wird die Fütterung ändern, z.B. ein Pferd das 40 Jahre alt ist, hat nur einige Zähne und muss gefüttert werden mit weiche, leicht verdauliche Nahrung, wenig und häufig. Wir betrachten eine große Aufmerksamkeit auf den Nährwert des Futters und des Aufrechterhaltung einer gesunden Darm- und Kreislaufsystems.

Alle Pferde haben freien Zugang zum Mineral und Salz Lecksteine. Darüberhinaus lassen wir unseren Boden regelmäßig analysieren und jede mögliche Mineralverfehlung dem Boden wird hinzugefügt, damit sie in das Futter und das Weiden aufgenommen werden, was die natürliche Absorption des organischen Minerals durch das Pferd erleichtert, genau wie Natur es beabsichtigte.

 

  • Kann ich Ihnen besuchen und mein Pferd zu sehen?

Selbstverständlich! Wir hoffen, Unterkunft in naher Zukunft anzubieten, aber mittlerweile kann Hotelunterbringung für Sie geordnet werden.

 

  • Welche Ausrüstung muss ich mit meinem Pferd senden?

Nur das übliche z.B.: Halfter, Paddock-decke, Paddock-Gamaschen, was auch immer er normalerweise hat, aber wir fragen, daβ die Ausrüstung offenbar mit dem Namen Ihres Pferdes markiert wir. Für dem Halfter finden wir einen Metall Medaillon, wie die normalerweise für Hundehalsbanden benutzt werden, ideal.

 

  • Welche Geschäftsunterlagen werden angefordert?

Ihr Pferd benötigt einen Reisepaß, aktuellen Schutzimpfungen und einen Mikrochip (Europäischen Regelungen). Weitere Anforderungen des Ministeriums wird im Allgemeinen durch dem Transporteur beschäftigt.

 

  • Wie zahle ich?

Monatlich im Voraus durch Scheck, Dauerauftrag, Abbuchung oder Banküberweisung. Wir bieten einen 5% Rabatt an, wenn Sie halbjährliches, oder 10% für jährlich im Voraus zahlen.

 
 
  Site Map